Wie bekommt man Jugendliche zum Bügeln?

16.5.2018 | Digitales Gestalten und analoge Handarbeit: Mit dem Schneideplotter eigene Motive auf Textil bringen



Was es mit FabLab und Digital Making auf sich hat, konnten Jugendliche des Kinder- und Jugendtreffs St. Katharina aus Dormagen ausprobieren. Die 15 bis 18-jährigen Schüler einer Deutsch-Förderklasse lernten in einer Ferienaktion im jfc Medienzentrum den Umgang mit dem Schneideplotter kennen. Zunächst suchten sie dafür geeignete Silhouetten im Internet und bearbeiten diese dann digital am Computer. Danach wurde das Motiv mittels des Schneideplotters aus einer speziellen Bügelfolie ausgeschnitten und anschließend auf eine Stofftasche übertragen.
In diesem Angebot setzten sich die Teilnehmenden mit Computer- und Gestaltungstechniken auseinander, produzierten eine selbst designte Tasche und hatten natürlich auch eine Menge Spaß.

Das Projekt fand statt im Rahmen von "Einfach Machen - Medien als Brücke zur Integration junger Geflüchteter" gefördert durch das Paritätische Jugendwerk.




Auf Facebook teilen
»Zur Übersicht