Schulkino im Rahmen des 15. Afrika Film Festivals: "Wallay"

22.9.2017 10:00 | Das jfc Medienzentrum kooperiert mit FilmInitiativ Köln bei den Schulvorführungen des 15. Afrika Film Festivals.



WALLAY erzählt die Geschichte des 13-jährigen Ady, der eigentlich in Frankreich lebt. Als sein Vater ihn auf eine Reise zu Verwandten nach Burkina Faso schickt, hofft der Junge auf einen lässigen Urlaub im Herkunftsland seines Vaters und freut sich riesig. Doch endlich angekommen, bereitet ihm sein Onkel einen überaus kühlen Empfang und macht ihm heftige Vorwürfe. Die anderen Familienmitglieder sind glücklich über den Besuch aus der Ferne und versuchen zu vermitteln, aber Ady merkt bald, dass dies keine Vergnügungsreise wird.

2016 präsentierte das Afrika Film Festival Köln bereits den Kurzfilm CINÈ GUIMBI
SOUVENIR des Regisseurs Berni Goldblat. Der Kurzfilm entstand im Rahmen einer
Kampagne für den Wiederaufbau eines Kinos in Bobo-Diolasso, den auch FilmInitiativ mit Sammlungen für Kinosessel unterstützte. WALLAY ist ein weiteres Projekt, mit dem sich Berni Goldblat für das kulturelle Leben seiner Wahlheimat Burkina Faso engagiert.

WALLAY


Regie: Berni Goldblat; Burkina Faso 2016; OF m. dt. UT; 82 min.
In Anwesenheit des Regisseurs Berni Goldblat


Angesprochene Themen: Jugend, Familie, Identität, Kultur

Filmvorführungen für Schulklassen nach Voranmeldung bei:
FilmInitiativ Köln e.V., Tel. 0221 – 46 96 243, mail@filminitiativ.de

http://www.filme-aus-afrika.de, http://www.facebook.com/filminitiativ

In Kooperation mit CinePoint - Schule des Sehens / Ein Projekt des jfc Medienzentrums

Teilnahmegebühr: 3,00 Euro

Termine:
22.9.2017 10:00 (Filmforum im Museum Ludwig, Bischofsgartenstr. 1, 50667 Köln)


E-Mail für Anmeldungen: mail@filminitiativ.de

Auf Facebook teilen
»Zur Übersicht