Yopad - gemeinsam brainstormen und Ideen weiterentwickeln

Eine Plattform für Austausch und Brainstorming bietet yopad.eu. Der kollaborative Online-Editor "Etherpad" ist im Gegensatz zu Padlet wesentlich schlichter aufgebaut und bietet die gängigen Funktionen, weshalb es sich besonders für das Bearbeiten von Texten eignet. Während es möglich ist externe Textdokumente zu importieren, können Bilder dem Dokument nicht hinzugefügt werden.

yopad.eu benötigt keine Anmeldung und ist kostenlos. Da die Dokumente nicht mit einem Passwort geschützt werden können, sollten keine vertraulichen Informationen bearbeitet werden. Das eigene Pad ist also theoretisch für jeden zugänglich, weshalb es sich empfiehlt einen möglichst komplexen Namen für das Dokument zu wählen.

Das Pad ist unmittelbar nach der Erstellung online und bietet eine grenzenlose Kapazität. Beliebig viele Teilnehmer*innen können parallel am Dokument arbeiten. Um nachvollziehen zu können, wer welche Änderungen vornimmt, wird jeder Person eine Farbe zugeordnet, in der sie schreibt. Markierte Textstellen können Sie mit Kommentaren und Änderungsvorschlägen versehen. Für die direkte Kommunikation eignet sich die integrierte Chatfunktion, in der Sie sich unabhängig vom Dokument austauschen können. Der Chatverlauf bleibt solange erhalten wie das Pad auch - je nach Einstellung kann das ein Tag, ein Monat oder ein Jahr sein. Nicht genutzte Pads werden automatisch gelöscht.

Die Bearbeitung kann an allen beliebigen Endgeräten erfolgen und das Dokument in verschiedenen Dateiformaten exportiert werden.

Erklärvideo Yopad von jugend.beteiligen.jetzt für die Praxis digitaler Jugendbeteiligung

» Zur Übersicht