jfc Medienzentrum beim Jugendforum NRW im Rahmen der 9. gamescom in Köln

17.8.2017 | 360° Lightpainting, Escape Game und Crypto-Couch: Besuchen Sie die Angebote des jfc Medienzentrums in Halle 10.2



Am 22. August startet in Köln wieder die weltweit größte Messe für interaktive Spiele und Unterhaltung: die gamescom. Erstmalig von Dienstag bis Samstag können sich Fachbesucher und Fans über die neuesten Entwicklungen und Trends auf dem internationalen Spielemarkt informieren. In diesem Jahr wird die Messe durch Bundeskanzlerin Angela Merkel eröffnet.

Ein fester Bestandteil der gamescom ist seit Beginn das Jugendforum NRW. Gefördert vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW und unter Federführung des Amtes für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Köln präsentieren sich in Halle 10.2 (medien-) pädagogische Institutionen und Projekte aus ganz NRW mit einem vielfältigen Programm. Schwerpunktthema ist dieses Jahr „Inszenierte Realität".

Den jugendlichen Besucherinnen und Besuchern der Messe bietet das Jugendforum NRW abwechslungsreiche Programmpunkte rund um inszenierte Realitäten, wie Computerspiele und digitale Tools. Es gibt unterhaltsame und spannende Mitmach- und Erlebnisangebote. Hier sind vor allem Wissen, Kreativität, Geschicklichkeit und Teamfähigkeit gefragt, um einen der attraktiven Preise z. B. beim Escape Game oder bei den Wettbewerben mit den Spieletestern gewinnen zu können.
Für Eltern und pädagogischen Fachkräfte bieten die medien- und bildungspädagogischen Programme des Jugendforums zahlreiche Informationen zu Jugendmedienschutz und Medienkompetenz.

Am Stand des jfc Medienzentrums präsentieren wir kreative Medienarbeit und laden Sie zum Mitmachen und Nachdenken über unterschiedliche Formen inszenierter Realitäten ein:

Die Kammer des Lichts: 360° Lightpainting

Betreten Sie mit einer Taschenlampe, einem LED oder Knicklicht ausgerüstet unseren abgedunkelten Pavillon und malen Sie mit Licht. Ihre Bewegung wird durch Langzeitbelichtung festgehalten. So können Lichtschwerter, Pac Man-Figuren oder einfach nur abstrakte Gemälde entstehen. Ihre Idee wird von der 360° Kamera festgehalten. Probieren Sie aus, wie sich mit dieser „Rundum-Perspektive“ spannende Realitäten inszenieren lassen.





Cryptografieren
Machen Sie es sich auf unserem Sofa bequem und diskutieren Sie mit Cryptoberater Till Horstmann über Datensicherheit Ihres Smartphones, Tools zur Verschlüsselung und Alternativen zu WhatsApp! Do-Sa, 14 bis 18:00 Uhr




Vortrag „Big Data Analytics: Neue Methoden für die Medienarbeit“
Gerda Sieben, Eshter Lordieck und Till Horstmann präsentieren Ihnen interessante Aspekte zum Umgang mit dem Thema Big Data. Vorgestellt werden spielerische Methoden, die wir entwickelt haben, um das sperrige Thema zu vermitteln. Mit der Broschüre „Big Data – eine Arbeitshilfe für die Jugendarbeit“ können Sie Tipps und Infos für die medienpädagogische Praxis mitnehmen. Fr, 15:45 bis 16:30 auf der Campus Stage



jfc-Info: Termine 2017
Informieren Sie sich über unsere aktuellen Angebote, wie
- den spinxx-Kritikergipfel am 16./17.9. in Bergisch Gladbach,
- die Fachtagung "Aufwachsen in digitalisierten Lebenswelten - Wie gelingen (ethische) Orientierung, Selbstausdruck, Selbstwirksamkeit und Partizipation?" am 20.9. in Köln,
- den Fotomarathon am 7.10. mit Fotofest am 18.11.,
- das Kölner Kinderfilmfest 18.-26.11.2017
und
- unsere neueste Publikation "Kunst & Kabel: Konstruieren. Programmieren. Selbermachen. - Bausteine für pädagogisches Making in der Jugendmedienarbeit".

Hier geht es zu unserem Fotoalbum auf Facebook

Weitere Informationen über das Jugendforum NRW finden Sie auf dem Blog:
http://jugendforum-nrw.de/







Auf Facebook teilen
»Zur Übersicht

Verknüpfte Inhalte:



Praxis: