"Erklärt Pereira" bei den portugiesischen Jugendbuchwochen

14.6.2018 | Im Rahmen der diesjährigen Jugendbuchwochen, die sich dem Land Portugal widmen, zeigt das jfc Medienzentrum den Film "Erklärt Pereira".



Das jfc Medienzentrum beteiligt sich jährlich an den Kölner Jugendbuchwochen mit einem eigenen Filmprogramm. Die Filme stammen dabei aus dem jeweils ausgewähltem Land, das ist in diesem Jahr Portugel.

Einer der erfolgreichsten portugiesischen Filme war der Titel "Erklärt Pereira" nach dem Erfolgsroman von Antonio Tabucchi. Lange war dieser Film nicht mehr in den Kinos zu sehen. Stolz können wir nun die Wiederaufführung dieses Klassikers ankündigen.

Erklärt Pereira


(SOSTIENE PEREIRA)



Portugal Italien/Frankreich 1995, Regie: Roberto Faenza, 103 Minuten, FSK: ab 12, empfohlen ab 14

Verfilmung des gleichnamigen Romans von Antonio Tabucchi
Lissabon 1938: Der nach dem Tod seiner Frau bequem gewordene Kulturredakteur einer kleinen Zeitung wird durch den Enthusiasmus eines neugewonnenen Autors und die Gespräche mit einem Arzt aus seinem Desinteresse am Faschismus in Portugal gerissen. Als der Mitarbeiter ermordet wird, prangert er das Regime öffentlich an. Die kongeniale Verfilmung eines Erfolgsromans, die das berührende Porträt eines Menschen zeichnet, der im Alter noch einmal die Kraft findet, sein in Fatalismus und Passivität erstarrtes Leben zu ändern. Anrührend inszeniert und stimmungsvoll fotografiert, beeindruckt der Film vor allem durch die herausragende Schauspielkunst Marcello Mastroiannis.

Termin: Samstag, 23. Juni 2018, 12.00 Uhr

Ort: Odeon-Kino, Severinstraße 81, 50678 Köln

Auf Facebook teilen
»Zur Übersicht