MOVE- Jury hat die Qual der Wahl

17.10.2019 | Die KameraKinder-Aktionen befinden sich auf der Zielgraden: Spannende Experimente und engagierte Fotostatements lieferten die jungen Fotograf*innen bei Fotorun und Challenge. Am 25. Oktober wird eine Jury aus Fotoprofis und Jugendlichen die Sieger küren.



MOVE - was uns bewegt, was wir bewegen – so lautete das Motto von Fotorun und Fotochallenge. 100 Fotoreihen mit insgesamt 800 Fotos sowie 100 Cinemagraphen und 360⁰ Aufnahmen von jungen Fotografierenden zwischen 6 -16 Jahren muss die Jury in der nächsten Woche sichten und daraus die Siegerinnen und Sieger küren. Eine schwierige Aufgabe, denn es gibt darunter jede Menge hervorragender Werke junger Fotokünstler und Fotogruppen in Schulen und Jugendheimen.

Für die Jury konnte das jfc Medienzentrum die renommierten Fotograf*innen Ute Behrens, Julianne Herrmanns, Uwe Schinkel und Peter Dahlhaus gewinnen. Sie werden gleichberechtigt jurieren mit jungen Fotofans (Johanna Bodemer, Saphira Schmitz; Clara Sakic und Florian Prinz), zum Teil ehemalige Teilnehmende der Kamerakinder-Aktionen. Weitere Infos zum Jury unter http://www.kamerakinderfotorun.de/jury/

Die Preisträger*innen werden im Rahmen mit Fotofestes NRW am 24.11. im Alten Pfandhaus gekürt. Alle eingereichten Werke werden in der Galerie zu sehen sein, in der auch zahlreiche Aktionen zum Thema MOVE stattfinden werden.



Auf Facebook teilen
»Zur Übersicht