von zuhause aus: Tools für die Online-Teamarbeit auch mit Jugendlichen

6.5.2020 | Ideen sammeln auf einer digitalen Pinnwand, digitale Mindmaps oder interaktives Abstimmen - mit welchen Online-Tools lassen sich - besonders in Corona-Zeiten - aber sicherlich auch darüber hinaus Zusammenarbeit und Abstimmungsprozesse in der Jugendarbeit unterstützen?



Welche Möglichkeiten es gibt, den Kontakt zu Kindern- und Jugendlichen von zuhause aus aufrechtzuerhalten, haben wir bereits in unserem News Beitrag „VON ZUHAUSE AUS: SHUTDOWN FÜR DIE JUGENDARBEIT? WEIT GEFEHLT!“ zusammengestellt.
Nun möchten wir Ihnen einige hilfreiche Online-Tools vorstellen, die es ermöglichen zusammen Aktionen zu planen. Dies können zum einen Projekte sein, die Sie nach der Corona-Zeit gemeinsam angehen möchten, wie z. B. die Gestaltung des Jugendzentrums oder ein neuer Kochplan. Zum anderen lassen sich mit Hilfe dieser Tools Vorschläge für aktuell umsetzbare Aktionen bündeln und sammeln. Wie könnte z. B. dieses Jahr ein digitales Sommerfest aussehen? Neben Videokonferenz-Plattformen, die sich zum verbalen Austausch eignen, gibt es eine Vielzahl an Tools, mit denen sich Ideen speichern lassen und Teilnehmer*innen eine Bearbeitung jederzeit von verschiedenen Endgeräten aus erlauben.

MindMup - die digitale Mindmap zur Visualisierung von Ideen

Padlet - Ideen sammeln auf einer digitalen Pinnwand

Tricider - das interaktive Abstimmungstool

Yopad - gemeinsam brainstormen und Ideen weiterentwickeln

Auf Facebook teilen
»Zur Übersicht