JFC-Info|Februar 2007: Streamingevents, Stellenangebote und Strüßcher


____________________________________________________________________
                                              JFC-Info|Februar 2007


Hallo liebe LeserInnen,

während draußen vor der Tür das jecke Treiben tobt und eine Trommel-
gruppe nach der nächsten vorbeizieht, entsteht hier drinnen der er-
ste JFC-Newsletter des Jahres 2007, randvoll mit Konfetti, Kamelle
und knalligen Fakten.

Viel Spaß beim Lesen wünscht das Team des JFC Medienzentrums Köln!


____________________________________________________________________
                                                             Inhalt


1|JFC sucht neue Geschäftsführung
2|Different Roots - Common Routes: Vom Workshop zur Arbeitshilfe
3|Zum sechsten Mal: HipHop-Netzwerk-Event in Nippes
4|Kartengruß von "Alltag aus meiner Sicht"
5|Volles Haus beim pop@rena-Abschlussevent
6|Cinepoint -- Schule des Sehens
7|JFC-Serverumzug bewältigt
8|JFC-Seminare im März und April
9|Alaaf, Helau und Klappertüt


____________________________________________________________________
                                  1|JFC sucht neue Geschäftsführung


Im Juli 2007 wird Geschäftsführerin Dr. Eva Bürgermeister das JFC
Medienzentrum nach dreizehn Jahren verlassen. Auch in ihrem künfti-
gen Job wird sie der Kinder- und Jugendmedienarbeit treu bleiben.

Im JFC Medienzentrum ist daher ab dem 1.7.2007 die Position der Ge-
schäftsführerin/des Geschäftsführers neu zu besetzen. Zu den Aufga-
ben zählen sowohl die konzeptionell-inhaltliche Weiterentwicklung
einer Einrichtung der Medienbildung als auch die betriebswirtschaft-
liche und organisatorische Verwaltung eines freien Trägers.

Nähere Infos zur Ausschreibung: http://jfc.info/ausschreibung
Bewerbungen bis zum 23.3.2007 an vorstand@jfc.info


____________________________________________________________________
   2|Different Roots - Common Routes: Vom Workshop zur Arbeitshilfe


Zwischen den Jahren, vom 27. bis zum 30. Dezember, veranstaltete das
JFC Medienzentrum das Projekt "Different Roots - Common Routes": 26
Jugendliche mit "Roots" in 15 Nationen nahmen an Tanz-, Musik- und
Medienworkshops mit Modellcharakter in den Räumen der Rochus-Musik-
schule Köln-Bickendorf teil.

Die Workshops mit prominenten Dozenten wie Jörg Schürmann (Kamera-
mann bei Brainpool), Xaver Fischer (spielte u.a. bei Sasha und in
Anke Engelkes TV-Band Keyboards), VJ Sehvermögen, Jaekwon (Break-
dance-Profi) und Markus "Be" Brachtendorf (Frontmann von "Lecker Sa-
chen" und "Rakete Mutter") wurden dokumentiert und dienen als Grund-
stock für eine Arbeitshilfe (Broschüre plus DVD), die im Frühjahr
erscheinen wird. "Different Roots - Common Routes" wird vom Minis-
terium für Genrationen, Familie, Frauen und Integration des Landes
NRW gefördert.

http://www.rootsenroutes.org/Germany/?cat=newz


____________________________________________________________________
                3|Zum sechsten Mal: HipHop-Netzwerk-Event in Nippes


Das hätte sich niemand träumen lassen, als im Herbst 2001 die erste
Herbst/Winter-Projektphase im Köln-Nippesser HipHop-Netzwerk für
Toleranz und Integration startete: Am 27. Januar 2007 fand der se-
chste Netzwerk-Event in der Turnhalle der Förderschule Auguststraße
statt. Wie in den fünf vergangenen Jahren kamen ein über 200köpfiges
Publikum zusammen, um die Auftritte der jungen HipHopperInnen aus
den beteiligten Jugendzentren und Schulen zu feiern. Erstmals wurde
der gesamte Event professionell mitgeschnitten (Mehrspur-Audio,
mehre Kameras), den fertigen Mitschnitt gibt es dann demnächst auf
der Projektseite.

http://hiphop-projekt.de


____________________________________________________________________
                         4|Kartengruß von "Alltag aus meiner Sicht"


Einen persönlichen Kartengruß hat das JFC-Projekt "Alltag aus Kin-
der- und Jugendsicht" den Empfängern dieses Newsletters zugedacht.
Um den Kartengruß abzurufen, geben Sie bitte auf
http://www.alltag-aus-meiner-sicht.de/postkarten/index.php folgende
Codenummer in das entsprechende Eingabefeld ein:
13_02_07_19_41_48492

http://alltag-aus-meiner-sicht.de


____________________________________________________________________
                         5|Volles Haus beim pop@rena-Abschlussevent


Schon am 10. Dezember 2006 fand der deutsche Abschlussevent des in-
ternationalen Projekts "pop@rena - Musikvideos fürs WWW" statt: Im
prall gefüllten Kölner Filmhaus traten die sieben Bands und Crews
aus ganz NRW auf, zu deren Songs zuvor Musikvideos entstanden waren.
Die fertigen Musikvideos wurden im Filmhaus-Kino uraufgeführt.

Musikalisch gab es eine breite Mischung: Punk traf auf HipHop, Ska
auf Deutsch Rock und Funk. Die unterschiedlichen jugendkulturellen
Szenen fanden trotz stilistischer Differenzen zu einem erfolgreichen
gemeinsamen Abschlussevent zusammen. Technische Probleme gab's beim
Livestreaming der Auftritte, aber zu guter letzt klappte es dann
doch, und auch die Online-Zuschauer konnten alle auftretenden Bands
betrachten.

Fertiggestellt ist inzwischen auch die pop@rena-Doppel-DVD mit den
sieben Musikvideos und dem über zweieinhalbstündigen Livekonzert,
sie kann zum Selbstkostenpreis beim JFC Medienzentrum bezogen wer-
den. Auf der pop@rena-Website sind neben den Musikvideos und dem
Liveauftritt aus dem NRW-Projekt auch schon einige Projektergebnisse
aus den Partnerländern Finnland (Turku) und Polen (Lodz) zu sehen.
pop@rena wurde gefördert vom Ministerium für Genrationen, Familie,
Frauen und Integration des Landes NRW und vom EU-Programm JUGEND.

http://poparena.net
http://cologne.poparena.net


____________________________________________________________________
                                    6|Cinepoint -- Schule des Sehens


Das JFC Medienzentrum bietet auch 2007 wieder eine Reihe von Schul-
filmveranstaltungen im Filmforum NRW an. Gezeigt werden sowohl aktu-
elle Filme zu aktuellen Themen als auch Klassiker der Filmgeschich-
te, die zum Filmbildungskanon gezählt werden können. Ergänzt werden
die Vorführungen durch Gespräche mit sachkundigen Referenten. Die
Vorführungen richten sich an LehrerInnen, die ihren Unterricht durch
eine Filmvorführung ergänzen möchten.

Termine: 24.04. bis 04.12.2007
Kontakt: Joachim Steinigeweg, steingeweg@jfc.info


____________________________________________________________________
                                        7|JFC-Serverumzug bewältigt


Nachdem Ende 2006 unser mit 3 Gigabyte schon großer Webspace kurz
vorm Überlaufen stand, musste endlich ein eigener Server her. Seit
Weihnachten wurden Schritt für Schritt Mailadressen, Webseiten und
Webvideos auf den neuen Rootserver umgezogen. Für Unannehmlichkeiten
wie zeitweise nicht erreichbare Websites und Mailadressen möchten
wir uns nachträglich entschuldigen - und hoffen, dass nun alles pro-
blemlos läuft!


____________________________________________________________________
                                   8|JFC-Seminare im März und April


Hier finden Sie eine Auswahl der Seminare des JFC Medienzentrum Köln
im März/April 2007. Das komplette Seminarprogramm mit zusätzlichen
Informationen zu den einzelnen Seminaren gibt es hier:

http://jfc.info/jfcinfo/terminkalender.php

21./22.03.2007, 17.00-21.00 Uhr
Baustein 1: Kamera und Licht
Dozent: Nicolai Schenke

22.03.2007, 18.30-20.30 Uhr
Elternabend zur Film- und Fernseherziehung in der Familie
Dozentin: Sabine Sonnenschein

28./29.03.2007, 17.00-21.00 Uhr
Baustein 2: Ton
Dozent: Marcus Höchsmann

02.04.2007, 10.00-16.00 Uhr
Trickfilme selber machen: Krimi-Special für 8- bis 10-Jährige
Dozent: Heiko Walter

10.04.-14.04.2007, 10.00-17.00
7. Mädchen-Medienwoche
Medienberufe: Einblick - Überblick -- Orientierung
Dozentin: Aileen Wessely

14.04.-22.04.2007, 10.00-16.00 Uhr
Dein digitaler Comic
Dozentin: Nicola Furch

Für alle Seminare und Workshops sind schriftliche Anmeldungen per
Post oder Email unter Angabe der vollständigen Anschrift mit Tele-
fonnummer und Email-Adresse spätestens 2 Wochen vor Seminarbeginn
erforderlich.

mailto:verwaltung@jfc.info


____________________________________________________________________
                                      9|Alaaf, Helau und Klappertüt


Auch wenn morgen mal wieder alles vorbei ist: Einen knallbunten und
jecken Start in den Frühling 2007 wünscht das Team des JFC Medien-
zentrums Köln!


____________________________________________________________________
                                                          Impressum


JFC-Info|Februar 2007 - 4. Jahrgang, 1. Ausgabe
Auflage: 1577
(c) 2007 JFC Medienzentrum Köln
Redaktion: Sascha Düx
Redaktionsadresse: crossnews@jfc.info
V.i.S.d.P.: Dr. Eva Bürgermeister

Sie erhalten diesen Newsletter, weil Ihre Adresse im Verteiler "JFC-
Newsletter/CrossCulture Newsletter" eingetragen ist. Wenn Sie keine
weiteren Newsletter vom JFC Medienzentrum erhalten möchten, schicken
Sie bitte an crossnews@jfc.info ein E-Mail mit dem Betreff "JFC Info
abmelden". Die Absenderadresse wird dann aus dem Verteiler gestri-
chen. Wenn Sie dieses e-Mail mehrfach erhalten haben sollten, senden
Sie bitte ein Mail mit dem Betreff "JFC Info - einmal reicht" an
crossnews@jfc.info.

JFC Medienzentrum Köln
Hansaring 84-86
50670 Köln

fon 0221 / 130 56 15-0
fax 0221 / 130 56 15-99

http://jfc.info

Das JFC Medienzentrum Köln (Jugendfilmclub Köln e.V. - Medieninfor-
mationszentrum) ist ein gemeinnütziger Verein und als freier Träger
der Jugendhilfe anerkannt. Das JFC Medienzentrum wird gefördert vom
Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration des
Landes Nordrhein-Westfalen (Landesjugendplan) und von der Stadt
Köln (Jugendförderung).


»Zur Übersicht