Roots&Routes TV

Roots&Routes TV

Meine Stadt, Meine Kultur, Mein Videoportal.


»http://www.rootsnroutes.tv

Projektstart: 1.7.2007
Projektabschluss: 31.10.2010

ROOTS&ROUTES TV ist das Web-TV-Portal für Jugend, Kultur, Musik, Lifestyle und Multikulturalität. Mit Jugendredaktionen in 5 Städten in NRW und in ganz Europa.

Roots&Routes TVJugendliche und junge Erwachsene mit unterschiedlichen kulturellen Roots kommen in Workshops und Redaktionsgruppen zusammen, produzieren im interkulturellen Dialog kreative Produkte und ein regelmäßig erscheinendes Web-TV-Magazin über Jugendkultur und den interkulturellen Alltag in ihren Städten. Ergebnisse werden auf dieser Website und im Rahmen jährlicher Events in allen beteiligten Städten präsentiert. Das Projekt fördert Medienkompetenzen der Teilnehmenden und unterstützt sie dabei, ihre Anliegen öffentlich zu kommunizieren.

Zusätzliche Projektbestandteile sind die ROOTS&ROUTES-Festival-Workshopwoche Sommer 2007 als Auftakt und jährliche Workshopphasen im Rahmen des HipHop-Netzwerks Köln-Nippes.

Hier auf dem multilingualen Web-TV-Portal www.rootsnroutes.tv wird die jeweils aktuelle Ausgabe des ROOTS&ROUTES-TV-Magazins präsentiert, dazu kommen verschiedenste Videobeiträge von Musikvideoclips und Dokumentationen bis hin zu Kurzfilmen aller Redaktionen.

ROOTS&ROUTES TV ist ein Projekt des JFC Medienzentrums in Kooperation mit Kanal 21 Bielefeld, Kulturbunker Duisburg, Bennohaus Münster, Jugendförderung Solingen, Medienprojekt Wuppertal, Miramedia Utrecht, ROOTS&ROUTES Netherlands, Xenomedia Barcelona, Kulturskolan Stockholm, ABi Associates London, RiF Lille, Fabbrica Europa Florence, Stadia Polytechnica Helsinki, SMouTh Larissa, Sziget Management Budapest and Music Exchange Hungary.

ROOTS&ROUTES TV wird gefördert im Rahmen des Bundesprogramms „VIELFALT TUT GUT. Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Die Festival-Workshopwoche Sommer 2007 wurde zusätzlich vom EU-Programm KULTUR 2000 und vom Kulturamt der Stadt Köln gefördert, die Workshopphasen im HipHop-Netzwerks Nippes werden zusätzlich von der Bezirksvertretung Nippes gefördert. Internationale ROOTS&ROUTES-Aktivitäten werden gefördert von den EU-Programmen LEONARDO und KULTUR 2000. Die ROOTS&ROUTES Summer Courses in Deutschland werden gefördert von der Aktion Mensch und vom EU-Programm LEONARDO.

Für Unterstützung danken wir der Lightpower GmbH Paderborn, ARRI Group, Musicstore Köln und der Deutsche POP Akademie Köln.

Auf Facebook teilen
»Zur Übersicht