Urban Media Festival Cologne 09

Urban Media Festival Cologne 09

Offener Campus: Filme. Kultur. Machen.


»http://www.urbanmediafestival.de

Projektstart: 25.11.2009
Projektabschluss: 29.11.2009

5 Tage offener internationaler Campus mit Filmen, Workshops und Kulturveranstaltungen: In künstlerischer und medialer Auseinandersetzung mit Vielfältigkeit und Gleichzeitigkeit entsteht ein urbanes Mediatop.

Urban Media Festival Cologne 09Workshops, Filme und Veranstaltungen mit kulturellem Weitwinkel: Das Urban Media Festival Cologne 09 hat es. Von „Pimp my Video“ und „Filmequipment selbstgebaut“ über stummfilm:dj und Future Shorts bis zum ChupasSound-Konzert mit akustischem Latin-HipHop.

Zuschauen, diskutieren, mitmachen, Ideen mitnehmen: Vom 25.-29. November öffnet die Urban Media Lounge in der Alten Feuerwache ihre Tore für alle jungen medieninteressierten Kölner. Täglich ab 14:00 wird hier urbane Gemütlichkeit neu definiert, mit Snacks, Getränken, Workshops und Ausstellungen. Und am Sonntag läd der „Film Makers‘ Coffee Circle“ Filmschaffende, Cineasten und Interessierte zu Kuchen, Talk und frischen Kölner Filmproduktionen ein.

Die Welt zu Gast bei Filmfreunden: Junge Medienmacher aus Frankreich, Großbritannien, Israel, Italien, den Niederlanden und Spanien werden ab dem 20. November gemeinsam mit den Kölner Gastgebern in internationalen Teams Statements zum urbanen Leben entwickeln; ob als Kurzfilm, Musikvideo oder Live Visuals. Im Rahmen der Urban Media Lounge und bei der offiziellen Premiere im Filmhaus-Kino am 28. November gibt es dann die Ergebnisse zu sehen: Urbanes Leben in Köln, gesehen mit 100 Augen aus 7 Ländern.

Parallel zum Urban Media Festival Cologne 09 feiert unser Kölner Kinderfilmfest CINEPÄNZ sein 20. Jubiläum. Dessen Jugendfilmreihe See YOUth bietet zahlreiche Anknüpfungspunkte für die Workshops und Diskussionsrunden in der Urban Media Lounge.

Viel Spaß beim ersten Urban Media Festival in Köln!




Programm Urban Media Festival Cologne 09 (PDF-Download, ca. 4,7 MB)




Das Urban Media Festival Cologne 09 ist Bestandteil des Projekts Roots&Routes TV – Web-TV für kulturelle Vielfalt, gefördert im Rahmen des Bundesprogramms „VIELFALT TUT GUT. Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie vom Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen, vom Fonds Soziokultur und von der Stadt Köln.




Die internationale Begegnung Roots&Routes Urban Media Summit – Young Media for Europe im Rahmen des Urban Media Festivals Cologne 09 wird gefördert vom Programm YOUTH IN ACTION der Europäischen Union, und durchgeführt in Kooperation mit Fabbrica Europa (Florenz/Italien), LMI (Barcelona/Spanien), RIF (Lille/Frankreich), Frontline AV (Coventry/UK) und Stichting Roots&Routes (Rotterdam/Niederlande).




Die internationale Begegnung Urban Short Cuts Cologne/Jerusalem im Rahmen des Urban Media Festivals Cologne 09 wird gefördert vom Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen und vom Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen.



Auf Facebook teilen
»Zur Übersicht