Big Data Analytics – ein Thema für die Jugendmedienarbeit

Was passiert mit unseren Daten?


Daten werden massenhaft erzeugt und gesammelt. Quellen sind z.B. die digitale Kommunikation, die „nebenbei“ anfallenden Metadaten, das „Internet der Dinge“. Diese Datensammlung (Big Data)kann mittels Algorithmen analysiert werden und es entstehen z.B.Prognosen, schnelle Suchergebnisse und Überwachung. Das hat große Auswirkungen auf beinahe alle gesellschaftlichen Bereiche und natürlich auch auf das Aufwachsen von jungen Menschen. Das Seminar fasst die Auswirkungen zusammen und stellt Handlungsmöglichkeiten vor. Ideen und Materialien zum Umgang mit dem Thema in der Jugendarbeit (Filme, interaktive Videos und Spiele) können ausprobiert werden. Die ethischen Konsequenzen und die Möglichkeit, dies mit Jugendlichen zu thematisieren, werden diskutiert. Referentin: Gerda Sieben

Termine:
23.9.2016 15:00 - 18:00 (jfc Medienzentrum, Hansaring 84-86, 50670 Köln, +49 (0)221 1305615-0, info@jfc.info)

Referentin: Gerda Sieben

Teilnahmegebühr: 25,00 €

Seminarnummer: jfc 16/300
Zielgruppen: P├ĄdagogInnen
Der Anmeldeschluss für dieses Seminar ist bereits abgelaufen.

Auf Facebook teilen
»Zur Übersicht

Kontakt

Name:


E-Mail:


Nachricht: