Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Nachholbedarf bei digitalen Plattformen, um den Lernstoff adäquat an die Lernenden zu bringen? – Ein Workshop für ehrenamtliche digitale Bildungspat:innen.

Durch das pandemiebedingte Homeschooling sind unregelmäßiger Schulunterricht und die dadurch entstehenden Bildungslücken für Kinder und Jugendliche seit gut einem Jahr zum Alltag geworden. Deshalb vermittelt das Büro für Bürgerengagement der AWO Köln “Digitale Bildungspaten”. In zwei Einführungsveranstaltungen per Jitsi-Meeting gibt es Zeit zum eigenen Ausprobieren und Gestalten, der Videotools. Des Weiteren wird die Wissensvermittlung von Datenschutz, Regeln im Internet und Bedienungen an die Bildungspaten vermittelt.

Im zweiten Veranstaltungstag steht die gelingende Wissensvermittlung einer Nachhilfestunde über das Internet im Mittelpunkt. Rahmenbedingungen im Ehrenamt skizziert Susanne Budkova, der Leiterin des Büros für Bürgerengagement. Gefühle der Nachhilfeschüler:innen wahrzunehmen und zu kommunizieren sind weitere Punkte der Onlinetreffen sowie abwechslungsreiche Lernspiele, Ideen für Auflockerungen, Lernapps und Präsentationstechniken vermittelt unser Teamer Jan Dahlhaus.

Im April wurden die ersten Angebote durchgeführt, weitere digitale Bildungspaten bekommen jetzt im September  die Möglichkeit, sich selbst auszuprobieren, Sicherheit zu erlangen und Kontakte zu knüpfen.

27.09.2021 10 – 12 Uhr Einführung und Umgang mit Videokonferenzen (freiwillig)

28.09.2021 14 – 18 Uhr Gelingende Wissensvermittlung über das Internet (verpflichtend)

Wir freuen uns, dass wir dieses Angebot mit dem Büro für Bürgerengagement der AWO Köln  durchführen können.

Nach oben