Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Mama Muh und die Krähe

Mamma Mu och Kråkan | Animationsfilm, Schweden/Deutschland/Ungarn 2009, Regie: Igor Veyshtagin, FSK: ab 0, empfohlen ab 5 Jahren, 74 Min., FBW: „besonders wertvoll“

“Mama Muh und die Krähe” gelingt es, auf spielerische Weise die Freude am Lernen zu fördern und bereits jungen Kindern nahezubringen, dass auch diejenigen Freunde werden können, die scheinbar nicht zusammenpassen.

An einem heißen Sommertag trifft Mama Muh auf Krah, einen Krähenmann, der traurig ist, weil er seine Geburtstagsparty plant, aber eigentlich gar keine Freunde hat. Mama Muh versucht ihn aufzuheitern und so entsteht der erste freund­schaftliche Kontakt zwischen den beiden Tieren. Mama Muh möchte vieles lernen, was die Menschen können: schwimmen, Rad fahren, angeln, auf Bäume klettern, tanzen und schaukeln. Krah findet das alles etwas sonderbar, spart nicht mit kritischen Kommentaren und stellt diese seltsame Freundschaft zu der etwas verrückten Kuh immer wieder in Frage. Mama Muh dagegen lässt sich nicht beirren und bleibt selbst dann gut gelaunt, wenn mal etwas schiefgeht.

Sie hält an der Freundschaft zu Krah fest, obwohl er ihr immer wieder zu verstehen gibt, dass sie nicht zusammenpassen. Als es beinahe zur Trennung kommt, spürt auch Krah, wie sehr er Mama Muh mag. Schließlich merken beide, wie stark ihre Freundschaft trotz ihrer Unterschiedlichkeit geworden ist.

Eintritt: € 4,50 Kinder | Erwachsene: € 5,50 | Gruppen (ab 10 Kindern): € 3,00 pro Kind

Anmeldung für Gruppen (dringend erforderlich) bei:

☎️ 0221 – 130 56 | 15 – 18 Uhr
📧 kinderfilmfest@jfc.info.

Kinobesuche von Schulklassen können auch zu abweichenden Terminen gebucht werden, bitte sprechen Sie uns an.

📌 Veranstaltungsort ist das jfc Medienzentrum, Seekabelstraße 4, 50733 Köln.

 

🎥 Gesamte Filmreihe hier ansehen

Die jährlichen Jugendbuchwochen in Köln, die in diesem Jahr dem Land Schweden gewidmet sind, laufen vom 8. Mai bis 5. Juni 2022. Genaue Informationen finden Sie unter www.kibuwo-koeln.de. Das jfc Medienzentrum beteiligt sich wieder mit einem Filmprogramm. Zehn Filme, die sich auf ganz unterschiedliche Weise mit Schweden befassen, bieten Lehrern und ihren Schulklassen die Möglichkeit, den Unterricht ins Kino zu verlegen.

Nach oben