Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Das neue Jugendschutzgesetz in der Praxis
Im letzten Jahr ist ein neues Jugendschutzgesetz (JuSchG) in Kraft getreten. Im neuen JuSchG werden gezielt Risiken bei der Mediennutzung in den Blick genommen, welche die persönliche Integrität von Heranwachsenden gefährden. Zudem soll künftig die Medienorientierung gefördert werden – sowohl bei Heranwachsenden wie auch bei pädagogischen Fachkräften. Doch was bedeutet dies im Alltag der Kinder- und Jugendhilfe? Wir schauen aus juristischer und medienpädagogische Perspektive auf das neue JuSchG.

Referent:innen:
Eleni Kalaitzi & Matthias Felling, AJS NRW

Zielgruppe:
pädagogische Fachkräfte

Anmeldung:
Bitte anmelden bei Olga Vogel, vogel@jfc.info.

Anmelden
Nach oben