Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Stella

Min lilla syster | Spielfilm, Schweden/Deutschland 2014, Regie: Sanna Lenken, mit: Rebecka Josephson, Amy Diamond, Henrik Norlén, 92 Min., FSK: ab 6, empfohlen ab 10 Jahren, FBW: „besonders wertvoll“

Eine Geschichte über das Heranwachsen, Liebe, Vertrauen und Verrat – liebevoll und leicht erzählt mit großartigen Jungdarstellern.

Die 12-jährige Stella steckt mitten in der Pubertät, sie kämpft mit Selbstzweifeln, verliert sich in Tagträumen, ist in ihren Eiskunstlauflehrer Jakob verliebt und weiß nicht wie sie es ihm sagen soll. Aber ein anderes Problem wiegt sehr viel schwerer: Stellas Schwester Katja, eine begabte Eiskunstläuferin, ihr großes Vorbild, hat ein Geheimnis: Sie ist magersüchtig. Stella merkt schnell, dass irgendetwas mit ihrer Schwester nicht stimmt und möchte sich den Eltern mitteilen, doch Katja zwingt sie zu schweigen. Langsam beginnt Katjas Krankheit die Familie zu spalten.

Die Regisseurin Sann Lenken zum Film: „Ich wollte diese Geschichte auf ehrliche Weise erzählen und auch die harten Momente zeigen, aber gleichzeitig auch aus Stellas Perspektive zeigen, wie absurd die Sucht ist und dass es möglich ist, trotz aller Angst auch zu lachen. Und ich hoffe, dass ich den Zuschauern dadurch ein wenig Trost, Verständnis und Kraft geben kann.”

Eintritt: € 4,50 Kinder | Erwachsene: € 5,50 | Gruppen (ab 10 Kindern): € 3,00 pro Kind

Anmeldung für Gruppen (dringend erforderlich) bei:

☎️ 0221 – 130 56 | 15 – 18 Uhr
📧 kinderfilmfest@jfc.info.

Kinobesuche von Schulklassen können auch zu abweichenden Terminen gebucht werden, bitte sprechen Sie uns an.

📌 Veranstaltungsort ist das jfc Medienzentrum, Seekabelstraße 4, 50733 Köln.

 

🎥 Gesamte Filmreihe hier ansehen

Die jährlichen Jugendbuchwochen in Köln, die in diesem Jahr dem Land Schweden gewidmet sind, laufen vom 8. Mai bis 5. Juni 2022. Genaue Informationen finden Sie unter www.kibuwo-koeln.de. Das jfc Medienzentrum beteiligt sich wieder mit einem Filmprogramm. Zehn Filme, die sich auf ganz unterschiedliche Weise mit Schweden befassen, bieten Lehrern und ihren Schulklassen die Möglichkeit, den Unterricht ins Kino zu verlegen.

Nach oben