Junge Sicht auf Kultur!

For privacy reasons YouTube needs your permission to be loaded.
I Accept

Projektlaufzeit:
1.1.2019 – 31.12.2022

kulturcaster.de

MediaLabs für Kulturinstitutionen mit kreativen Video/Audio-Produktion für Webchannel: Das Projekt Kulturcaster bietet einen Experimentalrahmen zum Ausprobieren und Finden neuer, innovativer Formate der partizipativen Kulturvermittlung mit Medien.

Der Zugang zu Kultur ist in der Lebenswelt Jugendlicher eng mit Smartphone, Foto und Video-/ Audioproduktion verknüpft. Entsprechende Ansätze kultureller Bildung und Kulturvermittlung mit digitalen Medien setzen sich erst zögernd in der alltäglichen Praxis der Kultureinrichtungen um.  Mit diesem Projekt entsteht ein medialer Kulturkanal für Jugendliche. Dabei möchten wir den jugendkulturellen Trend der Hinwendung zu individuellen Perspektiven, Geschichten und Inhalten aufgreifen und für neue Formen der Partizipation von Jugendlichen an Kunst und Kultur vor Ort nutzen.

Die jugendlichen Kulturcaster richten dabei einen neugierigen Blick auf Kunst und Kultur vor Ort und berichten aus ihrer Perspektive und auch für Gleichaltrige darüber. Frei nach dem Motto „frische Köpfe“, „freie Sicht“ und „offene Ohren“ werden aktuelle Ausstellungen, Inszenierungen, Veranstaltungen von Jugendlichen „gecastet“ und in eigenen Medienprodukten kreativ bearbeitet.  Spartenoffen wird das Projekt in Kooperation für Kulturinstitutionen in NRW – Museum, Theater, Oper/ Philharmonie, Literaturhaus etc. – angeboten.

Michelle Adolfs
Michelle AdolfsProjektleitung
fon: 0221 13056 15 26
adolfs@jfc.info

MediaLab

Kulturinstitutionen in NRW können sich beim MediaLab bewerben. Sie möchten Medienarbeit für Jugendliche etablieren und die Kulturcaster einladen? Gerne. Wir machen uns auf den Weg, Formen digitaler Co-Creation auszuprobieren. Eine aktive Zusammenarbeit mit Kulturvermittler*innen ist erwünscht. Wir erstellen Konzepte zu individuellen Formaten.

Veranstaltungen

Kulturorte entdecken, Ideen finden, kreativ arbeiten und Audio-/ Videobeiträge produzieren. Unterstützt werden Teilnehmer*innen von erfahren Teamern und Dozenten. Ob als 4-tägiges Mediencamp, Wochenend-Workshop oder als mobiles Besuchsformat “Kulturcaster unterwegs” – das Labor experimentiert mit Formaten und Prozessen. Videodrehs benötigen Zeit.

Ziel

Jugendliche im Alter von 15- 25 Jahren entdecken im MediaLab einen Zugang zu Kultur und neue Freiräume. Sie können kreativ eigene Sichtweisen in Form von Kurzfilmen (Video) oder Hörformaten (Audio) oder für instagram (Foto) aufbereiten und kommunizieren. Es werden Netzwerke in NRW angeregt. Kulturorte bekommen Input für Co-Creation und Hilfen zur Medienproduktion.

HIER MÜSSEN DIE PROJEKT-FÖRDERER GENANNT WERDEN

Das jfc Medienzentrum ist ein gemeinnütziger Verein und als freier Träger der Jugendhilfe anerkannt. Es erhält eine Grundförderung durch den Kinder- und Jugendförderplan des Landes Nordrhein-Westfalen sowie durch die Jugendförderung der Stadt Köln. Ergänzt wird dies durch Projektförderung verschiedener öffentlicher und privater Unterstützer.