Garage Band ist ein einfaches Schnittprogramm, das Apple kostenfrei mit seinen Produkten (Tablets, Laptops, Handys) mitliefert. Es ist sehr intuitiv angelegt und ermöglicht einen sehr einfachen Einstieg in die Welt der Sound- und Musikproduktion. Im loop-Labor haben wir ausprobiert, was dieses Programm alles kann: wie man damit aufnimmt, welche Effekte es gibt und was man sonst noch so kreativ damit anstellen kann.

Herausgekommen sind experimentelle Klangproduktionen: Im Notationseditor wurde mit  Tönen Wörter oder Botschaften “geschrieben”. Danach passende Instrumente und Effekte ausgewählt.

Wie das aussieht bzw. wie sich das anhört? Hier eine kleine Kostprobe unseres loop-Loops.

Garage Band ist somit für jeden im Apple Ökosystem eine tolle Möglichkeit in die Musikwelt einzutauchen, das Programm ist übersichtlich und kann leicht verstanden werden. Für die fortgeschrittenen Musikmacher – auch on the go – kann mit Garage Band aber auch richtig abgeliefert werden.
Wie sich das dann anhört zeigt der YouTube Kanal iSongs mit seiner live rendition von The Weeknd – Blinding Lights. Gemixt komplett vom Smartphone aus!
Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
Akzeptieren