FabLab2021-03-12T11:29:38+01:00

FabLab: konstruieren, programmieren, selber machen…

Making für Kinder und Jugendliche

Aktuell

Fablab: Making entdecken

Mit den Fablab-Angeboten bringen wir medienpädagogische Making-Workshops samt Technik auf den Weg in die Kinder- und Jugendarbeit.

In einem sogenannten Fabrication Laboratory (kurz FabLab) bekommen Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, mit Hilfe von traditionellen Werkzeugen und innovativen, digitalen Tools, fantasievolle Produkte zu erstellen. 3D-Druck, Robotik, Coding oder Upcycling sind beispielhafte Tätigkeiten, die zum Tüfteln, Ausprobieren und Selbermachen anregen und den kreativen und konstruierenden Zugang zu Medien fördern. Sie inspirieren, statt Angst zu machen.

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
Akzeptieren
Esther Lordieck
Esther LordieckProjektleitung
Big Data, Kamerakinder, Upload

Workshops

Wir bieten Kindern und Jugendlichen unterschiedliche Formate, z.B. Blockveranstaltungen, Ferienkurse oder sequentielle Workshops an verschiedenen Orten NRW’s. Hier können sie durch das Konstruieren eigener Produkte, Medientechnik be-greifen und gezielt für eigene Interessen und Ideen nutzen.

Fachkräfte

Wir bieten Fachkräften Qualifizierungs- und Coachingangebote zu FabLab-Methoden. Handreichungen zur Praxis werden veröffentlicht und auf geeigneten Fachforen, Tagungen und Messen präsentiert.

Selber tüfteln?

Sie haben Lust auf ein FabLab-Projekt mit Kindern oder Jugendlichen und suchen Beratung für die Konzeption oder Durchführung? Sie wollen sich mit ihrer Expertise einbringen und Teil dieses Netzwerks werden? Vereinbaren Sie mit uns einfach einen Termin.

Starter Kits

Leihen Sie sich für Ihre Einrichtung eines unserer Starter-Kits und tauchen Sie ab in die Welt des Makings! Gerne beraten wir Sie dazu persönlich.

Sie haben Lust auf ein FabLab-Projekt mit Kindern oder Jugendlichen und suchen Beratung für die Konzeption oder Durchführung? Sie wollen sich mit ihrer Expertise einbringen und Teil dieses Netzwerks werden? Vereinbaren Sie mit uns einfach einen Termin.

Wir laden interessierte KünstlerInnen, ProgrammiererInnen, PädagogenInnen, TechnikerInnen und HandwerkerInnen zu regelmäßig stattfindenden EntwicklerInnen-Laboren ein, um sich auszutauschen und voneinander zu lernen. Gemeinsam wollen wir die Chancen des konstruierenden Umgangs mit Medientechnik für den kreativen Zugang zu Medien diskutieren und Methoden für die praktische Umsetzung weiterentwickeln und in der Praxis erproben.

Zusätzlich zum Angebot bauen wir in NRW ein Netzwerk mit KooperationspartnerInnen auf, die Interesse haben, FabLab-Angebote für Kinder und Jugendliche in ihrer Einrichtung zu etablieren. Beispielsweise FabLabs wie die Dingfabrik Köln, das 3D-Druckzentrum Ruhr oder Jugendhäuser, Kultur- und Bildungseinrichtungen. Mit unserem mobilen FabLab unterstützen wir diesen Prozess.

Fablab Aktuell

FabLab 3D Workshop in der Seekabelstrasse

15. Februar, 2022|

Der TischTennisClub Buschhoven war bei uns zu Gast und hat das Vereins-Maskottchen, einen Hasen für den 3D Druck neugestaltet. Die Arbeit hat sich gelohnt und eine Menge neuer Schlüsselanhänger sind auch entstanden.

Demnächst

FabLab-Fachtag: pädagogisches Making

18. August, 10:00 - 16:00

Von 3D Druck über Coding & Robotik bis hin zum Modedesign mit dem Schneideplotter - das FabLab bietet tolle Möglichkeiten für das kreative Gestalten und Konstruieren mit Kindern und Jugendlichen. Doch welche methodischen Zugänge gibt es überhaupt? Wie finde ich das passende Angebot für mich und meine Zielgruppe? Wie können im FabLab auch technikferne Jugendliche Einblick in Digitale Technik gewinnen? Wie konzipiere ich ein eigenes Making-Angebot für Jugendliche?

Nach oben