Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Neue digitale Tools und Formate – Was funktioniert mit welcher Qualität? | Fachkräfteaustausch im Zoom-Meeting

Ob Zoom, Discord oder Twitch – das UPLOAD-ClubGespräch #2 beleuchtet Plattformen sowie neu entstandene digitale Formate und diskutiert aktuelle Praxisprojekte, beispielsweise JugendStreamt in Ratingen und das Jugendzentrum.digital, eine Initiative von Kölner Jugendeinrichtungen, die trotz Corona weiter aktiv bleiben wollten.

UPLOAD – ClubGespräch #2
Neue digitale Tools und Formate – Was funktioniert mit welcher Qualität?
Mittwoch, 28.10., 11:00 – 12:30
Zoom-Meeting – Link erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung

ClubGäste:

Tobias Albers-Heinemann, Evangelische Kirche in Hessen und Nassau
Referent für digitale Bildung im Zentrum Bildung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau mit den Schwerpunkten Online-Didaktik, Bildungsformate und digitale Kommunikation. Blog: http://erwachsenenbildung-ekhn.blog/
Twitter: http://twitter.com/albersheinemann

Kira Krämer, Jugend streamt, Ratingen
Koordinatorin des Jugendkulturjahres 2020 in Ratingen
In Zusammenarbeit mit dem Jugendrat, dem Jugendzentrum LUX und mit Unterstützung durch das Landesförderprogramm Kulturrucksack NRW hat das Organisationsteam des Jugendkulturjahres (JKJ2020) zwei Streaming-Formate entwickelt: JugendStreamt & JugendStreamt On Stage. JugendStreamt startete am 7. Mai mit der ersten Sendung. Insgesamt wurden 10 Sendungen auf Instagram und Youtube übertragen, davon 2 Konzerte.
Das Format wird nun in verschiedenen Workshops neu ausgerichtet.

Instagram: http://www.instagram.com/jk_ratingen
Youtube: RATINALE.TV
http://www.youtube.com/watch?v=FBG9eofKCQ8&list=PLIyIXGlEVG6RWpTl75Y6GlEkoWetRMryd&index=2
http://www.youtube.com/watch?v=5beDEVovIIY&list=PLIyIXGlEVG6RWpTl75Y6GlEkoWetRMryd&index=9

• Salvatore Pendolino, jugendzentrum_digital, Jugendzentren Köln gGmbH

Das Jugendzentrum.digital startete als Projekt, welches trotz der Corona-Krise nicht die Türen verschließen wollte, erstellte einen Discord-Server und streamte täglich wechselndes Programm, live auf Twitch, mit unterschiedlichen Hosts.
Hier spielten wir Games, Basteln was das Zeug hält, redeten über relevante Themen, machten gemeinsam Musik, erstellten Beats, zeigten die neuesten Tricks auf dem Scooter, nahmen Fake News unter die Lupe und waren offen für alles, worauf die Teilnehmer*innen Lust hatten. Das Jugendzentrum.digital ist eine Einrichtung der Jugendzentren Köln gGmbH

Aktivitäten und Links:
• Twitch: http://www.twitch.tv/jugendzentrum_digital
• Discord: http://discord.com/invite/pCgRREd
• Instagram: http://www.instagram.com/jugendzentrum.digital/
• YouTube: http://www.youtube.com/channel/UCne3Ryz7mhvXJGb37rEa1vA
• Twitter: http://twitter.com/JugendzentrumD

Mit der Initiative UPLOAD coacht das jfc Medienzentrum Fachkräfte der Jugendarbeit. Ziel ist es, die Profis in ihrem Praxisumfeld fortzubilden, um kreative Medienprojekte zu entwickeln. Im Mittelpunkt stehen die UPLOAD-ClubGespräche und die UPLOAD-ClubPraxis: Online-Events sowie Präsenz-Veranstaltungen, die das jfc Medienzentrum gemeinsam mit Kooperationspartnern organisiert. Die Mitwirkenden nehmen Praxisprojekte unter die Lupe und diskutieren sie aus verschiedenen Perspektiven.


ClubModerator
Miguel Plewka, Jugendpresse Rheinland e.V. diskutiert mit den Clubgästen Praxisbeispiele und Arbeitsansätze.

Fragen, Anregungen und Anmeldung für das UPLOAD-ClubGespräch #2 bis 27.10. an Dörte Schlottmann upload@jfc.info

Nach oben